Landesarbeitskreis Religionspädagogik - LAK

Der LAK ist das Vertretungsgremium der kirchlich angestellten Religionslehrerinnen und Religionslehrer innerhalb unserer Landeskirche. Er ist ein beschließendes Gremium unter dem Dach der Fachgemeinschaft evangelischer Religionslehrer in Württemberg.
Vorsitzender des LAK ist Albrecht Holzhäuer aus Wangen im Allgäu, seine Stellvertreterin ist Christine Fischer aus Ulm. Als weitere Mitglieder gehören Regine Katz, Neustetten und Karlheinz Müller, Mössingen, dem Gremium an.

Von links: Karlheinz Müller, Christine Fischer, Albrecht Holhäuer

Wichtige Termine

Forum und Fachtag
9. und 10. Mai 2019
           im Stift in Bad Urach

Thema:  
Der Fachtages wird sich mit der Zunahme populistischer Äußerungen und Haltungen beschäftigen. Dabei wird es um die Sprachfähigkeit von Lehrerinnen und Lehrern angesichts solcher Tendenzen gehen.


Der Landesarbeitskreis verantwortet inhaltlich den Fachtag und das berufspolitische Forum. Sie finden jährlich im Frühsommer im Stift in Bad Urach statt.
Der LAK ist auch Mitglied im Diakonen- und Diakoninnentag und durch Karlheinz Müller im Vorstand vertreten.
Sollte Ihnen etwas auf den Nägeln brennen, das Ihre Tätigkeit als Religionspädagogin oder Religionspädagoge betrifft, so wenden Sie sich bitte an eine (n) der oben stehenden Frauen oder Männer.
Wir wollen uns für Ihre beruflichen Belange einsetzen. Auch das ist einer unserer Schwerpunkte.


Ziele und Aufgaben


1.Interessensvertreter aller ReligionspädagogInnen unter dem Dach der Fachgemeinschaft.

2.Ansprechpartner für alle Mitglieder bei berufspezifischen Problemen.

3.Wichtiger Ansprechpartner für den Oberkirchenrat in spezifischen Fragen für ReligionspädagogInnen.

4.Beratung bei berufsständischen Themen.

5.Organisation von Fachtag und Forum.