kopf3b-links

kopf3b-rechts

 

 

 

 

 

 

 

 
rb2017Der Rundbrief ist das Mitteilungsblatt der Fachgemeinschaft. Er erscheint einmal jährlich und wird allen Mitgliedern kostenlos zugesandt. Werden Sie Mitglied in der fg, um über den Rundbrief wichtige Informationen rund um den Religionsunterricht in Württemberg und darüber hinaus, für staatliche Religionslehrerinnen und -lehrer, Pfarrerinnen und Pfarrer, Religionspädagoginnen und Religionspädagogen, oder über das Arbeitsrecht und aktuelle Mitteilungen aus dem Landesarbeitskreis Religionspädagogik usw. zu erfahren.

 > Hier können Sie den Rundbrief bestellen.


Inhalt des Rundbriefes 2017:

dreieck Denkanstoß:
   Wahlkampf und Erntedank     
   Hans Jörg Dieter

dreieck Schwerpunkt „Kinder, Jugendliche, Reli ...“
   -
Konfessionelle Kooperation im RU
     Gerhard Ziener

   -
Welche religiöse Bildung brauchen Kinder und
     Jugendliche?         
     Dr. Andrea Dietzsch

  
Statements aus der Praxis:
   - Was Kinder und Jugendliche heute und in Zukunft
     für eine religiöse Bildung brauchen, um selbst
     zukunftsfähig zu werden.
     Rose Schaaf
   - Glaube ist dynamisch
     Muriel Essig
  
- Welche religöse Bildung brauchen Kinder und Jugendliche?
     ChristophSalzger
  
- Religiöse Bildung und Erziehung: Impulse aus dem sonderpädagogischen Kontext
      Birgit Hövel
  
- Religiöse Bildung an der Berufsschule?
      Thomas Henning

dreieck Forum
  
RU in der Heimat Luthers - Ein Gespräch mit Prof. Dr. Michael Domsgen
   Hans Jörg Dieter

   RU in Wien - ein Erfahrungsbericht
   Gerhard Maag

dreieck fg spezial
  
Aus der Arbeit der fg: Älter und bunter -Veränderungen in der fg
   Hans Jörg Dieter

dreieck Von Personen
  
Würdigung von Markus Hartenstein
   Stefan Hermann

   Neue Mitglieder der fg 2016 / 2017

dreieck Landesarbeitskreis Religionspädagogik
 
  Friedensthematik für Schule und Unterricht - aktuell wie eh und je beim Fachtag und Forum Anfang Mai in Bad Urach
   Christine Fischer

dreieck Aufgelesen
  
„Das Vorstellungsgespräch“ - ein Kurzfilm zu Inklusion,
Arbeitswelt und Leistungsgesellschaft
   Gerhard Maag