Alternativlos für Deutschland: Religionsfreiheit. Islam gehört in deutsche Schulen!

Eine Stellungnahme der AEED (Arbeitsgemeinschaft evangelischer Erzieherinnen und Erzieher), zu der auch die Fachgemeinschaft gehört, zu den Wahlplakaten der AfD zur Landtagswahl 2018 in Bayern mit der Aufschrift "Islamfreie Schulen" veröffentlichen wir > hier.
Photo by rawpixel on Unsplash

Beispielcurricula zu den Bildungsplänen 2016

Unter www.bildungsplaene-bw.de sind neben den Bildungsplänen 2016 auch Umsetzungshilfen, z. B. Beispielcurricula und Kompetenzraster schnell und unkompliziert abrufbar. Diese sind unmittelbar bei den inhaltsbezogenen Kompetenzen der jeweiligen Fachpläne zu finden. Diese Umsetzungshilfen wurden nun um weitere Beispielcurricula, vor allem für die Klassenstufen 9 und 10, ergänzt.
Beispielcurricula zeigen eine Möglichkeit auf, wie aus dem Bildungsplan unterrichtliche Praxis werden kann. Sie erheben hierbei keinen Anspruch einer normativen Vorgabe, sondern dienen vielmehr als beispielhafte Vorlage zur Unterrichtsplanung und ‑gestaltung. Diese kann bei der Erstellung oder Weiterentwicklung von schul- und fachspezifischen Jahresplanungen ebenso hilfreich sein wie bei der konkreten Unterrichtsplanung der Lehrkräfte. Kompetenzraster sind Unterstützungsinstrumente für die Umsetzung des Bildungsplans, insbesondere in Lernphasen, in denen Schülerinnen und Schüler selbstgesteuert arbeiten und zunehmend selbst Verantwortung für ihren Lernprozess übernehmen.
Bildungspläne - Die Beispielcurricula, Synopsen und Kompetenzraster sind bei den inhaltsbezogenen Kompetenzen des jeweiligen Faches zu finden.


Servicestelle Friedensbildung

Friedensbildung in den baden-württembergischen Schulen zu stärken und mit konkreten Angeboten zu unterstützen, ist Aufgabe der Servicestelle. Sie bietet u.a. Materialien zur Friedensbildung z.B. zu den Themen "Flucht und Krieg" sowie "zivile Konfliktbearbeitung".
Servicestelle Friedensbildung


Bildungspläne 2016 - Da steckt Frieden drin!

Krieg, Konflikt und Gewalt sind zentrale Themen der Friedensbildung, immer verbunden mit dem multidimensionalen Nachdenken darüber, was Frieden bedeutet. Die Servicestelle Friedensbildung unterstützt die Schulen des Landes darin, Friedensbildung im Unterricht umzusetzen. Dies geschieht u. a. durch Entwicklung und Bereitstellung dafür geeigneter Unterrichtsmedien und Lernsettings.
Der aktuelle Newsletter arbeitet das friedensbildnerische Potential der Fächer Sport, Gemeinschaftskunde, Physik, Geographie und Englisch exemplarisch für verschiedene Klassenstufen und Schularten heraus. Dies geschieht durch die Verknüpfung der jeweils formulierten prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen mit einer der drei Dimensionen von Friedensbildung. Darauf aufbauend finden Sie drei konkrete Unterrichtsvorschläge zum Download.
Friedensbildung aktuell 3/17 als pdf-Datei